Jugendlager am Bödele 2.9.20 – 6.9.20

Herrliches Sommerwetter, Alpfeeling, jede Menge Spaß, musikalische Balance – das sind nur einige Stichworte, wie man sich das Jungendlager der Jungmusik Götzis-Klaus vorstellen muss.

Die Dornbirner Hütte am Bödele war 5 Tage lang musikalische und gesellschaftliche Hochburg für den musikalischen Nachwuchs von Götzis und Klaus.

Die sommerlichen Temperaturen luden zum intensiven Proben in freier Natur ein. Manch ein Wanderer blieb gerne stehen und genoss die Klänge des Gesamtorchesters oder der einzelnen Register, die auf der Wiese probten.

Wo am Vormittag noch Idylle pur auf den satten Wiesen am Bödele herrschte, hörte man am Nachmittag fröhliche und lachende Stimmen von jungen Leuten, die sich sichtlich wohl fühlten und die gemeinsame Zeit mit den Musikfreunden sehr genossen, nach so langer Zeit der Abstinenz.

Die lauen Sommerabende wurden für Gesellschaftsspiele, Grillagen und Gespräche am Lagerfeuer genutzt.

Nicht zu vergessen ist der Geisterabend. Seit vielen Jahren ein fixer Bestandteil vom Jungendlager. Selbst die „Wildesten“ wurden ruhig und zahm und verkrochen sind im Schlafsack – ist alles nur eine Geschichte, oder doch wahr?

Der krönende Abschluss ist immer der Familienabend. Eltern und Freunde wurden zum Openairkonzert eingeladen und das kleine, aber feine Orchester gab das Gelernte zum Besten und erntete viel Applaus. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass Monate lang keine Probe stattfinden konnte. Ein spezielles Jahr mit besonderen Herausforderungen, welche die Jungmusikanten toll gemeistert haben.

Vielen Dank an das Jugendteam und allen, die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, dass das Jungendlager 2020 ein toller Erfolg war!

Auftakt in den Herbst im Nenzinger Himmel

Das letzte Wochenende im August war ganz im Zeichen von Geselligkeit, Spaß und Zeit miteinander verbringen, bevor der musikalische Herbst in vollen Zügen wieder startet.

Nach der langen musikalischen und geselligen Abstinenz, bedingt durch Covid-19, haben es die Musikanten sichtlich genossen ein Wochenende im Nenzinger Himmel zu verbringen.

Aus der geplanten Wanderung wurde leider nichts, da Petrus alle Schleusen geöffnet hatte. Regen, kalte Temperaturen und Überschwemmungen haben der guten Stimmung keinen Abbruch getan.

GMG Brass&Drums Ensemble auf 1569 Metern

Am Fuße der Hohen Kugel wurde am Sonntag 23.8.20 aufgespielt. Das Brass&Drums Ensemble der Gemeindemusik Götzis 1824 spielte zum Frühschoppen auf.

Schlechtes Wetter und recht kühle Temperaturen ließen die zahlreichen Wanderer nicht abhalten den Aufstieg zur Kugelalpe zu nehmen. Durch die dichten Wolken und leichten Nieselregen erklang eine gute Stunde lang herrliche Blasmusik.
. . . → Mehr: GMG Brass&Drums Ensemble auf 1569 Metern

Frühschoppen am 23.08.2020 auf der Kugelalpe

ab 10:00 Uhr mit dem GMG Brass&Drums Ensemble.

Am Fuße der Hohen Kugel gibt das Ensemble der Gemeindemusik Götzis ihr Debüt. Eine Klangwolke der besonderen Art auf 1569 Meter.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auf euer Kommen freuen sich die Gemeindemusik Götzis und das Team der Kugelalpe.

Der Frühschoppen findet nur bei
. . . → Mehr: Frühschoppen am 23.08.2020 auf der Kugelalpe

Unsere Jubilare 2020 in Zeiten von Corona

.

Jungmusikanten werden ausgezeichnet

2019 haben sich 5 Jungmusikanten der Jury gestellt und tolle Erfolge eingespielt.

Im festlichen Rahmen der Weihnachtsfeier der Gemeindemusik Götzis 1824 konnte das Jungmusikerleistungsabzeichen und das Juniorabzeichen an folgende Jungmusikanten überreicht werden:

Pia Gstöhl – Juniorabzeichen

Marcel Loacker – Juniorabzeichen

Vitus Müller – Juniorabzeichen

Wendelin Müller – Leistungsabzeichen in bronze

Johannes Gstöhl – Leistungsabzeichen
. . . → Mehr: Jungmusikanten werden ausgezeichnet

Herzlich willkommen Robin Holler

Robin wurde am 17.1.2020 bei der Jahreshauptversammlung

in den Verein aufgenommen und unterstützt das Saxophon-Register.

Viel Spaß bei und mit der Gemeindemusik Götzis 1824

. . . → Mehr: Herzlich willkommen Robin Holler

Be-swingt in den Advent

Eine großartige musikalische Darbietung der Gemeindemusik Götzis 1824 unter der Leitung von Kapellmeister Markus Summer. Das Gotteshaus wurde einmal mehr in eine Klangwolke der besonderen Art gehüllt. Am 24.11.19 lud die Gemeindemusik Götzis zum traditionellen Adventkonzert mit be-swingten Melodien in die Alte Kirche ein.

In der voll besetzten Kirche musste sich so mancher
. . . → Mehr: Be-swingt in den Advent

Heißer Uris Tag und Kilbi

Zum traditionellen Uris Tag und zur Kilbi lud am Sonntag 30.6.19 die Gemeindemusik 1824 Götzis. Unter dem Thema „Patrozinium der Pfarre St. Ulrich“ wurde um 9 Uhr der Festgottesdienst von Pfarrer Rainer Büchel zelebriert.

Die musikalische Gestaltung übernahmen der Pfarrkirchenchor und der Orchesterverein Götzis. Für den Ohrenschmaus beim verlängerten Frühschoppen sorgten der Schützenmusikverein
. . . → Mehr: Heißer Uris Tag und Kilbi